AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

für den Onlineeinkauf von Geschenkgutscheinen und Geschenkkarten

§ 1 Geltungsbereich
1. Für die Bestellung von Geschenkgutscheinen und Geschenkkarten (nachfolgend Gutscheine genannt) der Modehäuser der Leffers GmbH & Co. KG. (nachfolgend Leffers genannt) über die Top-Level-Domains leffers.de und lott-mode.de sowie aller Subdomains (nachfolgend Internetpräsenz genannt) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
2. Leffers Geschenkgutscheinen und Geschenkkarten können nur zum Erwerb von Waren vor Ort in den Leffers Modehäusern eingesetzt werden.

§ 2 Vertragsschluss
1. Bestellen können nur volljährige Personen, die eine Wohnadresse in Deutschland haben.
2. Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.
3. Die Angebote des Online-Shops der Internetpräsenz stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, im Online-Shop Gutscheine zu bestellen.
4. Eine für Sie verbindliche Bestellung kommt erst Zustande, wenn Sie sämtliche für die Vertragsdurchführung erforderlichen Daten (Pflichtfelder) eingegeben, die Kenntnisnahme von diesen Geschäftsbedingungen sowie die Kenntnisnahme der Belehrung über das Widerrufsrecht bestätigt und den Button „Absenden“ angeklickt haben. Bis zum Anklicken dieses Buttons können Sie Ihre Bestellung und die zu Ihrer Bestellung angegebenen Daten jederzeit ändern.
5. Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf der Gutscheine ab. Leffers schickt Ihnen eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, die Ihre Bestellung nochmals dokumentiert. Diese automatische Empfangsbestätigung bestätigt lediglich, dass Ihre Bestellung bei Leffers eingegangen ist, stellt aber keine Annahme Ihrer Bestellung dar.
6. Der Vertrag mit Leffers kommt erst dann zustande, wenn Leffers Ihnen die gewünschten Gutscheine zuschickt.
7. Leffers behält sich vor, Ihren persönlichen Kreditrahmen zu prüfen und abhängig vom Prüfergebnis, die Annahme Ihres Angebotes zu verweigern.

§ 3 Bezahlung, Preise, Fälligkeit
1. Anfallende Service- und Versandkosten werden im Bestellformular angegeben und fallen in dem dort angegeben Umfang an.
2. Im Regelfall erfolgt die Zahlung mittels Kreditkarte oder Nachnahme, soweit im Bestellformular keine weiteren Möglichkeiten eingeräumt werden.
3. Unter bestimmten Voraussetzungen, wie z.B. einer abweichenden Lieferanschrift, bei Bestellung aus dem Ausland oder größeren Bestellwerten, kann es bei den genannten Zahlungs- und Versandarten zu Einschränkungen kommen. Im Einzelfall behält sich Leffers das Recht vor, bestimmte Zahlungs- und Versandarten auszuschließen.
4. Sofern nichts Abweichendes vereinbart ist, ist die Zahlung des Betrages für die Gutscheine unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Bei Zahlungsverzug ist Leffers berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls Leffers ein höherer Verzugsschadennachweisbar entstanden ist, ist Leffers berechtigt, diesen geltend zumachen.
5. Die Sendung von Bargeld oder Schecks kann leider nicht angenommen werden.

§ 4 Lieferung, Versandkosten
1. Die Lieferzeit beträgt in der Regel bis zu 5 Werktage.
2. Der Versand der Gutscheine durch Leffers erfolgt ausschließlich an Lieferadressen in Deutschland.
3. Die Lieferung innerhalb Deutschlands ist ab einem Bestellwert in Höhe von 10,- € kostenlos. Aufpreise für den Versand per Nachnahme bleiben davon jedoch unberührt.

§ 5 Widerrufsrecht
– WIDERRUFSBELEHRUNG –

Sofern Sie Verbraucher sind, steht Ihnen das nachfolgende Widerrufsrecht zu:
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit §1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Leffers GmbH & Co. KG
Lange Straße 80, 26122 Oldenburg
Telefon: 0441 / 92 26 – 0
Telefax: 0441 / 92 26 – 199
E-Mail: modehaus(at)leffers.de

– FOLGEN DES WIDERRUFS
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzung (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht ganz oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für die gezogene Nutzung müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzung oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und Funktionsweisen“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Sie haben regelmäßige Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie
kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

– ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG –

§ 6 Datenschutz
1. Leffers verwendet die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten (wie z.B. Name, Vorname, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Kreditkartennummer und -gültigkeit) gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts.
2. Alle personenbezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen personenbezogenen Daten werden von Leffers gespeichert und zur Abwicklung von Bestellungen, Verwaltung der Kundenbeziehung, Lieferung von Waren, Abwicklung von Zahlungen und Abwendung von Forderungsausfällen genutzt sowie hierfür gegebenenfalls an Dienstleistungspartner, derer sich Leffers zur Vertragsabwicklung bedient (wie beispielsweise Versandunternehmen oder Kreditinstitute bzw. Kartenzahlungsdienstleister), weitergegeben.
3. Ferner werden Daten für eigene Werbe- und Marketingzwecke, sowie zur eigenen Marktforschung von Leffers genutzt, z.B. für die Zusendung schriftlicher werblicher Informationen. Ihre E-Mail-Adresse nutzt Leffers im gesetzlich zulässigen Rahmen zur Zusendung werblicher Angebote, falls Sie dem nicht widersprochen haben. Sie können jederzeit der werblichen Nutzung Ihrer Daten schriftlich widersprechen. Bitte richten Sie sich in diesem Fall entweder per E-Mail an modehaus(at)leffers.de oder schriftlich an den Leffers Kundenservice, Lange Straße 80, 26122 Oldenburg.
4. Darüber hinaus haben Sie das Recht, jederzeit kostenfrei Auskunft über die zu Ihrer Person bei Leffers gespeicherten Daten zu verlangen. Soweit sich die Daten nicht verändert haben, behält sich Leffers vor, diesen Auskunftsanspruch auf eine kostenfreie Auskunft pro Jahr zu begrenzen.
5. Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte erfolgt über die genannten Ausnahmen hinaus nicht.

§ 7 Teilnahme am Streitbeilegungsverfahren
Für Verbraucherstreitigkeiten mit uns, der Leffers GmbH & Co. KG ist die Verbraucherstreitbeilegungsstelle Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V. zuständig. Die Streitbeilegungsstelle Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V. hat ihren Sitz hier:
Straßburger Str. 8
77694 Kehl
Die Webseite finden Sie unter: www.verbraucher-schlichter.de

Wir sind gemäß § 37 VSBG verpflichtet, an dem Streitbeilegungsverfahren teilzunehmen.

§ 8 Schlussbestimmung
1. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).
2. Erfüllungsort und Gerichtsort ist 26122 Oldenburg, soweit der Käufer Unternehmer ist
3. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, aus welchen Gründen
auch immer, nichtig sein, bleibt die Geltung der übrigen Bestimmungen hiervon
unberührt.
Stand: 01.02.2017